douxla logo
DecreaseDefaultIncrease

   

 

Aktuelles
Sportgymnasiasten gestalten würdigen Rahmen

Der Marktplatz von Jena war am gestrigen Nachmittag gut gefüllt. Ob Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule, alle sahen es als Selbstverständlichkeit an, den Olympiasieger im Speerwurf, Thomas Röhler, und die Olympiateilnehmerin im Ringen, Maria Selmaier, beide ehemalige Absolventen unserer Schule, herzlich zu begrüßen und den Stolz auf deren Leistungen zu dokumentieren. Ideenreichtum und Kreativität kennzeichneten viele in Kürze gestaltete Transparente und irgendwie hatte wohl jeder ein Kribbeln auf der Haut, als Thomas durch das Spalier der Sportgymnasiasten zur Bühne fuhr und ging. Es ist nichts Alltägliches, was speziell Thomas geleistet hat. 90 Bilder und ein 1/3 Bild können deshalb in der Fotogalerie betrachtet werden. Auch vom Event des LC Jena auf dem Wurfplatz  gibt es dort Bilder zu sehen. Es waren Momente, die viele nicht so schnell vergessen werden. Ein großes Dankeschön an alle, die mit ihrem Einsatz und Erscheinen dazu beigetragen haben. Maria und Thomas haben diesen Empfang am Nachmittag und Abend verdient.

 
Gold und Silber in Rio
Wir gratulieren Thomas Röhler zum Olympiasieg im Speerwurf
  

Ein Traum wurde wahr! Kein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis harter Arbeit. Thomas und sein Trainer Harro Schwuchow haben sich dieser Arbeit gestellt, die Herausforderung angenommen und mit Akribie für den Erfolg gearbeitet. Das Ergebnis ist das Größte, was ein Sportler erreichen kann:
 
Olympiasieger!
 

Ein toller Wettkampf zu nächtlicher fast morgendlicher Stunde für uns in Europa hat die Müdigkeit gar nicht erst aufkommen lassen. Sehr gute Weiten zu Beginn – Silber – dann dieser Kracher - der Speer überfliegt die magische Weite von 90 Meter – 90,30 Meter – das müsste doch Gold sein, haben tausende Daumen drückende Menschen an den Bildschirmen gedacht. Und es war am Ende des Wettkampfes die Weite, die insbesondere Thomas, aber auch alle, die ihn auf diesem Weg begleitet haben, in einen Glückstaumel versetzte. Die Bilder der Siegerehrung, die Mimik, die Körpersprache können nur erahnen lassen, was in Thomas in diesen Minuten alles vor sich ging.
Mit diesem Sieg schreibt ein ehemaliger Schüler unserer Schule Speerwurfgeschichte. Wir sind stolz auf ihn, auf seine Leistung, auf diesen sympathischen jungen Mann, der seinen Traum wahr werden ließ.
 
 
 
Herzlichen Glückwunsch an Nils Petersen zur Silbermedaille im Fußball
 

In einem packenden Finale gegen Brasilien beeindruckte das DFB-Team im Maracana mit einer tollen Leistung und erkämpfte den 2. Platz. Bis zum Elfmeterschießen schenkten sich beide Mannschaften nichts. Erst durch die letzten beiden Schützen fiel die Entscheidung. Ein emotionales und intensives Spiel war entschieden und das deutsche Team für nur wenige Minuten der Verlierer, denn die Silberne war gewonnen, die Anerkennung für eine tolle Turnierleistung. 

 
Trainingslager in Österreich 2016

Vom 31. Juli bis 06. August 2016 absolvierten die Badmintonspieler des Sportgymnasiums Jena ihr diesjähriges Trainingslager zur Vorbereitung auf die neue Saison im 800 m hoch gelegenen Wildschönau in Österreich. Von den Zimmern in der Pension Sonnenfels hatte man einen tollen Blick auf das Alpenpanorama. Wie in jedem Jahr stand die gesamte Woche unter dem Motto Athletiktraining. In mindestens zwei Einheiten pro Tag, den Morgenlauf nicht mitgerechnet, wurde intensiv an den verschiedensten Themen gearbeitet. Insbesondere bei den Bergsprints und dem Teamlauf mussten die Athleten bis an ihre Belastungsgrenze gehen. Ein weiterer Schwerpunkt waren die teambildenden Aktionen. Zu ihnen gehören unter anderem die Selbstverpflegung, bei der jedes Team einen Tag lang für die Verköstigung der gesamten Gruppe sorgt. Diverse Teamspiele, bestehend aus Geschicklichkeits- Schnelligkeits- oder Ausdauerübungen, welche am Ende des Trainingslagers in einer Jonglage-Vorführung ihren Höhepunkt finden. Desweiteren stand dieses Trainingslager unter dem speziellen Motto " Freshness". Bei Freshness (Fitness – Erschöpfung) handelt es sich um die Dinge, welche ein professioneller Athlet beachten muss, um optimal zu regenerieren und somit seine maximale Leistungsfähigkeit zu erreichen. Dies sind z.B. gesunde Ernährung, ausreichender Schlaf und vieles mehr. Ganz besonders freuen sich die Sportler jedoch immer auf die Möglichkeit eine Woche "fast" ohne Geräte, die piepsen und blinken können (Smartphone), auszukommen. Das sich dies auf das kreative Denken äußerst positiv auswirken kann konnten die Teilnehmer bei einigen kniffligen Tests eindrucksvoll unter Beweis stellen! Nicht nur deshalb war dies eine lustige, aber auch sehr anstrengende und interessante Woche und eine optimale Vorbereitung auf die nun anstehende Saison.

 
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 50