douxla logo
DecreaseDefaultIncrease

   

 

Aktuelles
Auf den Spuren der Jenaer Romantik

Im Rahmen des Deutschunterrichts wechselten die 12er Kurse des Sportgymnasiums  am Mittwoch, dem 10.09.2014, ihren Fachraum mit historischen Schauplätzen der Jenaer Innenstadt. Am  Beginn des Lernens am anderen Ort stand ein Besuch des Romantikerhauses. Acht SchülerInnen des Kurses 12/2 ließen für 45 min Johann Gottlieb Fichte, August Wilhelm Schlegel und Caroline Böhmer, Friedrich Schlegel und Dorothea Veit, Novalis und Friedrich Schelling wieder zum Leben erwachen. Die Zuschauer erhielten fragmentarische Einblicke in das gemeinsames Leben und Schaffen der Jenaer Romantiker. Neben Auszügen aus ihrer Programmzeitschaft „Athenäum“ dienten vor allem Briefe von Caroline Schlegel (Böhmer) als Zeugnis ihrer Gedanken und Gefühlswelt. Das Eintauchen in die Zeit gelang den Darstellern und Zuschauern umso besser, da das Jenaer Romantikerhaus die Bühne bot und das Schillerhaus zeitgemäße Kostüme ergänzte.

Nach einer Stipvisite im Collegium Jenense war Schillers Gartenhaus auch der zweite zentrale Punkt des Unterrichtsganges. Von Frau Theml  in die Welt Schillers entführt, durch Garten und  Haus wandelnd und dem „Handschuh“ lauschend fühlte man sich auch hier in einem zeitlosen Idyll – im Kern der Stadt  und doch entrückt. Nur das Erlauschen von Schillers Texten am Steintisch, der ihm und Goethe Ort vieler Treffen war, fiel aufgrund des heute ständigen starken Verkehrs schwerer.
 
 
Start ins Schuljahr 2014/2015
Jedes neue Jahr bringt dem Jenaer Sportgymnasium auch eine Menge neuer Gesichter. Nachdem im Juli 30 Abiturienten ihr Reifezeugnis erhielten, begrüßt man nun eine neue Klasse 5 mit 21 SchülerInnen, aber auch über 50 Quereinsteiger in den Klassen 6-11 Sp in der ganzen Bandbreite der Sportarten: Badminton, Basketball, Bogenschießen, Fechten, Fußball, Judo, Leichathletik und Ringen. Diese wurden am ersten Schultag im Rahmen einer Vollversammlung der Schüler- und Lehrerschaft vorgestellt und per Aufnahmeurkunde Willkommen geheißen. Inhalt dieser Zusammenkunft ist es aber jährlich ebenso, herausragende sportliche und schulische Leistungen der Sportgymnasiasten zu würdigen. So zeichnete man neben den Kaderathleten vor allem auch jene aus, die in den letzten Wochen bei Deutschen und Internationalen Meisterschaften aktiv und erfolgreich waren.
 
Im Kreise der Fünftklässler sitzen hier stellvertretend 3 Athleten der 11 Kurs:
 
Eleni Frommann - Deutsche Meisterin über 200 m - U18
Tom Meier - Deutscher Meister im Speerwerfen - U18
Lukas Wank - Nationalspieler -  U18 Spieler Pro A Science City Jena
 

 

 
Saisonvorbereitung in Belgien

Vom 11. bis 18.07.2014 absolvierten die Badmintonspieler des Sportgymnasiums Jena ihr diesjähriges Trainingslager zur Vorbereitung auf die neue Saison in den Ardennen. Wie in jedem Jahr stand die gesamte Woche unter dem Motto Kraft- und Fitnesstraining. In mindestens zwei Einheiten pro Tag, den Morgenlauf nicht mitgerechnet, wurde intensiv an den verschiedensten Themen gearbeitet. Besonders die Kombinationsläufe wie Biathlon (Lauf und Wurf) oder ein Lauf bei dem zwischendurch Krafteinheiten zu bewältigen sind verlangten den Athleten alles ab. Neben dem Training wechseln sich die einzelnen Teams in der Küche ab (Selbstverpflegung) und sorgen für eine schmackhafte Kost. So standen in dieser Woche diverse Spezialitäten wie Rostbrätchen mit Kartoffelsalat, Quiche à la lorraine, Gemüseauflauf mit Cous-Cous, Mousse au Chocolat und Tiramisu auf dem Speiseplan. Ebenso ein wichtiger Bestandteil dieses Trainingslagers sind die teambildenden Aktionen. Hierbei messen sich die Teams bei Geschicklichkeits- Schnelligkeits- oder Ausdauerübungen sowie einem Gesangswettstreit miteinander und küren am Ende der Woche ihren Champion. Der Höhepunkt war in diesem Jahr aber sicherlich die gemeinsame Kanu Tour auf der Ourthe. Von unserem Haus in Maboge, übrigens direkt am Fluss gelegen, bis in das ca. 6 km entfernte La Roche en Ardenne. Alles in allem eine sehr anstrengende aber überaus interessante und lustige Woche, welche somit ein optimaler Einstieg in unser Sommertraining war.

Jürgen Heller
 
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 38